Link verschicken   Drucken
 

Woyzeck - frei nach Georg Büchner

13.09.2019 um 17:00 Uhr

Die Helios Fachklinik Hildburghausen präsentiert anlässlich des 25jährigen Jubiläums des Helios Klinikverbundes eine Aufführung des Georg Büchner Stückes "Woyzeck". Das Jugendensemble des Meininger Kinder- und Jugendtheaters TOHUWABOHU wird eine eigens für sie bearbeitete Version aufführen.

Die Aufführung beginnt um 18.30 Uhr aber bereits ab 17.00 Uhr sind die Theatertüren geöffnet. Die Besucher sind zu einem Willkommensgetränk und einem kleinen Snack eingeladen, um sich auf den Abend einzustimmen. Dabei gibt es musikalische Unterhaltung mit der Band "Monday Morning Mood".

 

Zum Stück und dem Ensemble:

Georg Büchners Woyzeck-Fragment ist ein Aufschrei der „Kreatur, wie sie Gott gemacht …“ gegen die Ohnmacht des unterdrückten, missbrauchten und vereinsamten Individuums in einer entmenschlichten Welt. In einem perfiden Netz aus Ausbeutung und Erniedrigung, Macht und Manipulation, Liebe und Eifersucht gefangen, verliert der Antiheld Woyzeck die Fähigkeit zu selbstbewusstem Handeln. Er wird zur Maschine, zur funktionierenden Marionette einer hierarchisch strukturierten Gesellschaft. Woyzeck gerät in einen amokartig anmutenden Sog, worin er seiner Würde, seines Verstandes und seiner Liebe beraubt und schließlich vom Opfer zum Täter wird.

Das Jugendensemble des Meininger Kinder- und Jugendtheaters TOHUWABOHU feierte mit seiner Woyzeck-Inszenierung bereits im Herbst 2018 große Erfolge vor dem heimischen Publikum. Im März 2019 folgte eine zweite Vorstellungsstaffel aufgrund der großen Zuschauernachfrage, inklusive einer Vorstellung zur 27. Meininger Theaterwerkstatt SCHAU-SPIEL zu der Theaterbegeisterte aus ganz Deutschland zu Gast waren. Am selben Wochenende wurde die Inszenierung beim Internationalen Jugendtheaterpreis Papageno Award mit einem Goldenen Vogel in der Kategorie „Produktion/Sprechtheater“ ausgezeichnet. Außerdem ist die Inszenierung zum 24. TREFF Junges Theater eingeladen. Das etablierte Jugendtheaterfestival wird im Oktober dieses Jahres in Erfurt ausgetragen. Der Einladung der HELIOS Kliniken zu einem Gastspiel im Theater Hildburghausen folgt das Ensemble gerne. Das Publikum darf sich auf eine emotionale Inszenierung freuen, für die die Regisseurin Elke Büchner eine stark verdichtete Textfassung erarbeitet hat, die es den insgesamt 15 jungen Mimen ermöglicht, stilisiert, assoziativ sowie bild- und bewegungsintensiv arbeiten zu können. Janine Hoffmann zeichnet für die Ausstattung verantwortlich, Katharina Berndt hat neben der künstlerischen Mitarbeit das Produktionsmanagement übernommen.

 
 
 
 
 
Stadttheater Hildburghausen

Coburger Straße 22
98646 Hildburghausen


Ticketservice:
Telefon: +49 3685 405842
Telefax: +49 3685 405840

 

Service für Veranstalter:
Herr Albrecht Fröhlich
Telefon: +49 3685 4094892